Hilfe für Frauen und Kinder in Entwicklungsländern e. V

Trommelkurse

Sie lieben den afrikanischen Rhythmus und möchten gerne auf einer Djembé spielen? Sie wussten bisher aber nur noch nicht wo und wie? Dann lernen Sie dies einfach bei Al Samar e.V. unter der Leitung von Boukar. Der aus dem Tschad stammende Dipl.-Politologe entdeckte Anfang der 90-er Jahre in Berlin (Deutschland) die traditionelle westafrikanische Musikrichtung und "verliebte" sich in sie. Er traf sich mit Trommlern aus Guinea, Senegal, Burkina-Faso, lernte das Trommeln auf der Djembé. In seiner Jugendzeit trommelte und tanzte Boukar bei jeder Gelegenheit. Im Rahmen der Kulturaktivitäten des Vereins unterrichtet er das Trommeln mit dem afrikanischen dörflichen Gefühl: Gelassenheit, Spaß, kurz das Trommeln "aus dem Bauch".

 

 Die Trommelgebühr beträgt 30,00€ monatlich. Die Gebühre gehen auch in die sozialen Projekte ein.

Unsere Trommeltermine:

- Montags und Samstags  von 19 bis Uhr im „Jugendhaus Fuchsbau“, Thurgauer Strasse 66, 13407 Berlin-Reinickendorf

(U-8-Paracelsius Bad, Bus 120)

- Mittwochs von 18 Uhr bis 20 Uhr im Johannesstift-Spandau, in der „Macherei“ (frühere Tischlerei). Der Einfache Weg ist von der Wichernstrasse aus (S. Skizze), auf dem Betriebs/ Werkhof.

Trommeln sind ausreichend vorhanden



****************************

Trommeln mit Menschen mit Behinderungen

Mit dem Verein haben auch Menschen mit Behinderungen riesigen Spaß. Hier treffen sich Menschen aus verschieden Gruppen, trommeln mit eigener Phantasie. Manchen konnten durch das gemeinsame Trommeln viele Ängste abbauen. Sie gehen freundlich miteinander um.

 

Für Menschen mit Behinderungen bietet der Verein Termine an:

  • Mittwochs von 16:30 bis 17:30 Uhr in der Macherei. Gebühr 3,00€ pro Person.
  • Freitags im Diakonie-Zentrum Heiligensee, Therapiehaus, An der Wildbahn 125, von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr. Gebühr- 5,00€